9 Monate

Es ist September 
und bald beginnt eine neue Jahreszeit.


Die Tage werden zunehmend kürzer, 
mancherorts schleicht schon der Bodennebel über die Wiesen, 
die Blätter der Bäume werden bunt 
und im Wald duftet es nach feuchter Erde. 
Die Sonne legt ihre goldenen Strahlen über das Land … 
und gar nicht mehr lange dann wird er bei uns sein: 
Der Herbst … 
und mit ihm unser Baby.
 
Ja, richtig gelesen und manche haben es auch schon vermutet – 
gar nicht mehr lange und dann werden wir 
unseren eigenen kleinen Herbstsonnenschein in unseren Armen halten. 


Vor neun Monaten war ich noch der festen Überzeugung regelmäßig hier vorbeizuschauen – daraus wurde wohl nichts und das obwohl ich eine tolle Schwangerschaftszeit hinter mir habe. Bis auf die häufig wiederkehrenden Klobesuche und den jetzt zum Ende hin größer werdenden Bauch, hatte ich nie Anzeichen von Übelkeit oder Sodbrennen, keine Wassereinlagerungen, null komische Gelüste, wenn ihr mich fragt keine Stimmungsschwankungen und auch keine meiner geplanten Aktivitäten konnte nicht stattfinden. Trotzdem frage ich mich in letzter Zeit immer häufiger wo die ganzen Tage und Monate hin sind und ob ich die Schwangerschaft genug ausgekostet habe.


Im Jänner hab ich nämlich noch wie gebannt auf die zwei Streifen des Schwangerschaftstests geschaut und verstohlen über mein Bäuchlein gestreichelt. 
Jetzt kann ich mich verbiegen und schauen wie ich will, 
meine Zehen sind und bleiben unter einem kugelrunden Bauch verschollen. ;-)

Ich kann mich noch gut an die ersten Besuche bei der Frauenärztin erinnern:
Jedes mal die gleiche vorfreudige Spannung.
Jedes Mal die gleiche ängstliche Aufregung.

"Wow! Sind das die Finger?"
"Nein, das sind die Beine."
"Oh. Aber das ist der Bauch, oder?"
"Nein, das ist die Lunge."
"Oh. Ist das jetzt der Kopf?
"Nein, das ist das Herz."
 
Und so weiter ...

Für unsere untrainierten Augen war es nicht immer einfach,
aber jedes Mal folgte dieses unbeschreibliche Glücksgefühl.


Anfang Juli war dann nach 15 Jahren mein vorerst letzter Arbeitstag.
Ich ging mit dem Gefühl "jetzt wird alles anders" aus der Türe,
aber eigentlich fühlte es sich an wie immer in den Sommerferien.
Ich ging spät ins Bett und stand auch spät auf.
Ich lag auf dem Sofa und schaute schon zum Frühstück fern.
Ich blätterte gemütlich in der Zeitung und trank einen Latte Macchiatto.
Ich traf Freunde, telefonierre, schickte Mails.
Ich gingspazieren, kurvte mit dem Fahrrad umher
und streckte meine Füße in die Sonne.
Ich wusch Wäsche, räumte auf, nähte Kleinigkeiten, kochte,
werkelte im Garten und stellte frische Blumen auf den Tisch.
Ich lief durch die Stadt, ging einkaufen.

Aber halt - etwas ist doch anders,
wie zu zufällig lande ich nämlich immer wieder in den Kinderabteilungen.
Ich nehme kleine Strampler und Söckchen in die Hand 
und kann nicht fassen, dass ich schon bald ein Baby
 in genau so kleine Anziehsachen stecken werde.
Einige davon liegen natürlich längst gewaschen, gefaltet und sortiert
bei uns daheim im Schrank des Kinderzimmers.
Daneben die Mützen, Bodies, Spucktücher, Kuscheldecken, Mobiles,
ein Hochstuhl, eine Babyautoschale, ein Gitterbett, ein Stubenwagen, ...

Vieles ist schon bereit ...!    



Seit Wochen liegt so viel Spannung in der Luft – 
gerade so wie kurz vor einem Unwetter. 
Ich bin gleichzeitig glücklich und verwirrt,
hoffnungsvoll und ängstlich. 
Die Vorfreude auf ein großes Lebensereignis steht bevor 
und nichts wird wohl mehr so sein wie zuvor. 


Alles Liebe ...

Kommentare:

  1. oh wie schön!!! alles Gute für euch!!!!
    dein Post ist so wunderschön geschrieben!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,
    ich schau ja immer regelmäßig hier auf deinem Blog vorbei. Aber das kannst du dir ja sicherlich denken.
    Aber heute muss ich dir doch mal ein paar liebe Grüße da lassen und dir einen dicken Drücker schicken, nachdem ich deinen neuen wunderschönen Beitrag gelesen habe.
    Ich saß da mit einem großen Lächeln im Gesicht, ähnlich wie damals bei deinem Hochzeitsvideo.
    Ich freue mich einfach riesig für euch :-)
    Weiterhin von Herzen alles Gute und pass gut auf dich auf!!!!

    Liebe Grüße
    Cosi

    AntwortenLöschen

Und los geht´s ... ;o)